Datenschutz

Mit diesen Datenschutzinformation informieren wir Sie über die Datenverarbeitung auf dieser Website und auf solchen Websites, die ausdrücklich und unter unserer Verantwortung auf diese Datenschutzinformation Bezug nehmen sowie über sonstige Datenverarbeitungen durch uns. Diese Datenschutzerklärung betrifft nur in Deutschland ansässige Personen, da der Inhalt der Website nur an in Deutschland lebende Personen mit einem Alter von 18 Jahren oder höher gerichtet ist.

Dazu gehören die Angabe der Zwecke der Datenverarbeitung, der Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung, der Speicherdauer der Daten, der Kategorien von Empfängern der Daten, eines Transfers der Daten in Länder außerhalb der EU/des EWR, der Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten sowie Hinweise auf Ihre Betroffenenrechte (Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Berichtigung, Widerruf, Beschwerde) und die Möglichkeit, Datenschutzeinwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Sofern wir Daten von anderen Einrichtungen beziehen, geben wir das unter Nennung der Datenarten und der Herkunft ebenfalls an.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie diese Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vollständig lesen, bevor Sie diese Website benutzen und/oder hier personenbezogenen Informationen eingeben.

Bitte lesen Sie im Zweifel vor jedem Besuch diese Website unsere Datenschutzinformation durch, um von Änderungen zu erfahren. Beachten Sie bitte, dass wir unsere Datenschutzinformation unseren Services und mit Rücksicht auf Gesetzesänderungen von Zeit zu Zeit anpassen.

1. Verantwortliche für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Website ist der im Impressum genannte Verantwortliche

VEA - Bundesverband der Energie-Abnehmer e.V. und die
VEA-Beratungs GmbH,

Hauptgeschäftsführer Dr.-Ing. Volker Stuke,
Geschäftsführer Christian Otto

Zeißstraße 72
30519 Hannover

Telefon: +49 511 9848-0
Telefax: +49 511 9848-288
E-Mail: info(at)vea.de

Sie erreichen unseren externen betrieblichen Datenschutzbeauftragten, Klaus Mönikes, wie folgt: klaus.moenikes[at]privsec[dot]de oder an die o.a. Anschrift mit dem Zusatz „ z. Hd. Datenschutzbeauftragter“

Ihre Meinungen zum Datenschutz sind uns wichtig. Sagen Sie uns, was Sie denken. Bei Anmerkungen oder Fragen senden Sie uns bitte eine E-Mail datenschutz[at]vea[dot]de.

2. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Als Besucher unserer Webseite verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund der datenschutzrechtlich relevanten Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) sowie weiterer Rechtsgrundlagen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie ihrer Inhalte und Leistungen erforderlich ist und Sie aktiv durch Ihre Eingaben an uns übermitteln.

2.1 Besuch der Webseite:

Wenn Sie unsere Internet-Webseite aufrufen, erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst, für die technische Administration, pseudonym, und anonym genutzt, um unsere Website im Sinne der Nutzer, auch im Hinblick auf die Kundenzufriedenheit, weiter zu verbessern und ihre Sicherheit und Stabilität zu gewährleisten und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

IP-Adresse des nutzenden Hosts, Datum und Uhrzeit der Anforderung, die Clientsoftware des anfordernden Rechners, d.h. in der Regel den Browsertyp und die gewünschte Zugriffsmethode/Funktion, die übermittelten Eingabewerte (z. B.: die Zieldatei), der Zugriffsstatus des Web-Servers (z. B.: Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt) und der Namen der angeforderten Datei.

Die Daten werden im Übrigen ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Die IP-Adresse im Rahmen der Websiteanalyse (mit Matomo) gekürzt Ein eventueller Personenbezug wird gelöscht.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO

Im Fehlerfall werden die Daten in einer Protokolldatei gespeichert und unmittelbar nach Behebung des technischen Problems gelöscht. Diese Sicherheitskontrolle ist durch das Telekommunikationsgesetz erlaubt.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO und §15 Abs. 1 TMG.

2.2 Cookies und Cookie-Manager

Cookies sind kleine Textdateien, die von einer Website auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert werden können. Sie dienen dazu, die Interaktion des Nutzers mit der Website zu erleichtern und zu optimieren, weshalb sie mittlerweile von einer Vielzahl von Websites eingesetzt werden.

Auch wir erlauben es uns, Cookies einzusetzen, damit wir Ihren Besuch unserer Website auf Ihre individuellen Bedürfnisse zuschneiden und ihn dadurch angenehmer gestalten können. Cookies werden von uns in keinem Fall dazu verwendet, personenbezogene Daten von Ihnen zu erfassen. Sind Sie mit der Verwendung von Cookies nicht einverstanden, können Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer unterbinden oder begrenzen. Dazu müssen Sie die entsprechenden Voreinstellungen in Ihrem Internet-Browser ändern. Sie können unsere Website dann immer noch uneingeschränkt benutzen, obwohl bestimmte Funktionen nicht wie vorgesehen funktionieren.

Mittels dem Cookie-Manager erfolgt eine Einwilligung in die konkrete erforderliche Datenverarbeitung. Die Einwilligung ist jederzeit für die bestehende Session widerrufbar.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 lit. f) und lit. a) DSGVO

2.3 Matomo Analytics

Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für diese Auswertung können Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die Auswertung können Sie einstellen durch Löschung vorhandener Cookies und die Verhinderung der Speicherung von Cookies. Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie gegebenenfalls diese Website nicht vollumfänglich nutzen können.

Diese Website verwendet Matomo mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter matomo.org/privacy/

Rechtsgrundlage der Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 lit. f) bzw. lit. a) DSGVO

2.4 Bewerbungen

Sofern Sie sich auf eine der von uns angebotene Stelle oder initiativ bewerben, verarbeiten wir Ihre Daten für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens und für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses.

Dies sind personenbezogene Daten wie Vor- und Nachname, persönliche Kontaktdaten, private, Lebenslauf und Qualifikationen. Möglicherweise werden auch freiwillig von Ihnen erteilte Auskünfte zu besonderen Kategorien personenbezogener Daten erfasst, wie z.B. Gesundheitsdaten.

Sollte Ihre Bewerbung aktuell nicht berücksichtigt werden, löschen wir Ihre Bewerbung samt den eingereichten Unterlagen drei Monate nach unserer Entscheidung entsprechend unseres berechtigten Interesses zur Einhaltung uns gesetzlich obliegender Pflichten, z.B. nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Rechtsgrundlage der Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO und § 26 BDSG.

Durch eine zusätzliche Einverständniserklärung zur Speicherung im "Bewerberpool" können wir Ihre Bewerbung, über die Frist zur aktuellen Stellenausschreibung hinaus, ein Jahr speichern, um Sie bei weiteren Stellenausschreibungen berücksichtigen zu können. Sollte einer längeren Speicherung nicht bereits bei der Bewerbung zugestimmt worden sein, werden wir diese Einwilligung bei Bedarf separat bei Ihnen einholen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist dann zusätzlich auch Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Mit der Nutzung unseres Kontaktformulars oder der Bewerbung per E-Mail stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Sie können durch Rücknahme Ihrer Bewerbung jederzeit der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. Damit endet allerdings der Bewerbungsprozess und wir können diese Bewerbung dann nicht weiter berücksichtigen.

Sofern wir ein Beschäftigungsverhältnis mit Ihnen begründen, erfolgt eine gesonderte Information über die Verarbeitung Ihrer Daten und die Ihnen zustehenden Rechte.

2.5 Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns über eine der angebotenen Kontaktmöglichkeiten (Kontaktformular, bereitgestellte E-Mail-Adresse) eine Mitteilung zukommen lassen, werden personenbezogenen Daten übermittelt und gespeichert. Wir verwenden Ihre uns mitgeteilten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage, z. B. zum Zweck der Zusendung von Werbung und Produktinformationen per E-Mail.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, z. B. der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt wurde. Sofern wir gesetzlich zu einer längeren Speicherung verpflichtet sein sollten, erfolgt die Löschung nach Ablauf der entsprechenden Frist.

Sofern Ihre Anfrage dem Abschluss eines Vertrages mit uns dient, ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

2.6 Newsletter

Sofern Sie von der Möglichkeit unseres Newsletters Gebrauch machen, werden Sie durch ein Anmeldeverfahren per E-Mail (Name, Anmeldedaten, Registrierungsdaten) geführt.

Die Newsletter können sogenannte Zählpixel enthalten, die aufgezeichnet, analysiert und statistisch ausgewertet werden um Online-Marketing-Kampagnen zu bewerten.

Rechtsgrundlage für unser Angebot ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Dem Newsletter-Empfang können durch Newsletter-Abmeldelink in jedem Newsletter widerrufen.

Rechtsgrundlage für den Widerruf der Einwilligung ist Art. 7 Abs. 3 DSGVO.

2.7 Kundenanmeldung am Portal

Sofern Sie sich am Kundenportal www.vea-extranet.de oder www.vea-rechtsmanager.de anmelden, werden personenbezogene Daten zu Ihrer Person (Anmeldedaten, Vorgangsdaten) zum bestehenden Vertragsverhältnis gespeichert. Rechtsgrundlage hierfür ist unser Vertragsverhältnis gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Daten werden nach gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

3. Verarbeitung berechtigter Interessen von Verantwortlichen und Dritten z.B. Nutzung von Social Media Seiten

Unsere Webseite nutzt Funktionen von Social-Media-Netzwerken. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen eines Social-Media-Netzwerkes enthält, wird eine Verbindung zu Servern dieses Social-Media-Netzwerkes hergestellt. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Die Verweise erkennen Sie an dem social Media-Logo bzw. Social-Media-Plug-ins auf unseren Seiten. Wird diesen Verweisen gefolgt, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Social-Media-Server dar.

Hierbei kann durch den Social-Media-Netzwerkbetreiber die Speicherung von personenbezogenen Daten ihrer Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse) erfolgen, die entsprechend ihrer eigenen Datenverwendungsrichtlinien abspeichert und für geschäftliche Zwecke genutzt werden.

Sofern Sie mit Ihrem persönlichen Account einem Social-Media-Netzwerk eingeloggt sind, ist es diesem Social-Media-Netzwerkbetreiber möglich, Ihren Besuch und das Surfverhalten auf unserer Internetseite Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Account ausloggen.

Weitere Information zum Datenschutz zu den aufgeführten Datenschutzerklärungen finden Sie unter:

3.1 Twitter

Auf unseren Seiten sind Verweise (Links) auf den Mikrobloggingdienst des Unternehmens Twitter Inc. enthalten. Auf Twitter können angemeldete Nutzer telegrammartige Kurznachrichten über das Kurznachrichtennetzwerk „Twitter“ verbreiten. Anbieter: Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA).

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter twitter.com/de/privacy.

Opt-Out: twitter.com/personalization

3.2 Youtube

Auf unseren Seiten sind Verweise (Links) auf das Videoportal des Unternehmens Youtube LLC, eine Tochtergesellschaft von Google enthalten, um eigene Videos einzustellen und öffentlich zugänglich zu machen.

Anbieter: Google/YouTube:

Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland –

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google/Youtube unter policies.google.com/privacy

Opt-Out: adssettings.google.com/authenticated

3.3 Vimeo

Auf unseren Seiten sind Verweise (Links) auf das Videoportal des Unternehmens Vimeo LLC enthalten, um eigene Videos einzustellen und öffentlich zugänglich zu machen.

Anbieter: Vimeo LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011.USA

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch Vimeo finden Sie unter vimeo.com/privacy.

Opt-Out: vimeo.com/opt_out

3.4 LinkedIn

Auf unseren Seiten sind Verweise (Links) auf LinkedIn zur Pflege bestehender Geschäftskontakte und zum Knüpfen von neuen geschäftlichen Verbindungen enthalten.

Anbieter: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland, ein Unternehmen von Microsoft

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch LinkedIn finden Sie unter de.linkedin.com/legal/cookie-policy.

Opt-Out: www.linkedin.com/psettings/member-cookies

3.5 Xing

Auf unseren Seiten sind Verweise (Links) auf XING zur Pflege bestehender Geschäftskontakte und zum Knüpfen von neuen geschäftlichen Verbindungen enthalten.

Anbieter: New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch XING finden Sie unter privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

Opt-Out: nats.xing.com/optout.html

4. Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden, sofern erforderlich, auf Grundlage von Art. 28 DSGVO und Art. 6 Abs. 2 DSGVO an folgende Kategorien von Empfängern übermittelt.

  • IT-Dienstleister (stellen Informations- und Telekommunikationsdienste bereit)
  • Akten- und Datenträgervernichter (fachgerechte Entsorgung von Akten und Datenträgern)
  • Werbedienstleister (Versand unserer digitalen Werbung)
  • Behörden zur Erfüllung gesetzlicher Mitteilungspflichten (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanz- und Sozialbehörden oder Strafverfolgungsbehörden, Gerichte)

5. Dauer der Datenspeicherung

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Die Löschung erfolgt in der Regel nach Widerruf Ihrer Einwilligung oder bei technischer Unzustellbarkeit der E-Mail-Nachricht.

6. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie im Sinne der DSGVO Betroffener und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber uns als der Verantwortlichen zu.

6.1 Recht auf Auskunft

Nach Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob durch uns Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Wenn dies der Fall ist, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf weitergehende Informationen, die in Art. 15 DSGVO genannt sind. 

6.2 Recht auf Berichtigung

Nach Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen, die Sie betreffen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie ferner das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

6.3 Recht auf Löschung

Sie haben das Recht von uns zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden. Wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern die entsprechenden Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO vorliegen. 

6.4 Recht auf Einschränkung

Nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

6.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Nach Art 20 DSGVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

6.6 Recht auf Widerspruch

Nach Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wenn Sie von einem Ihnen zustehenden Recht Gebrauch machen möchten, wenden Sie sie bitte an uns als Verantwortlichen unter den oben angegebenen Kontaktdaten oder nutzen Sie eine der anderen von uns angebotenen Arten und diese Mitteilung zukommen zu lassen. Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten widerrufen wollen, senden Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff „Widerruf datenschutzrechtliche Einwilligung“.

Wenn Sie hierzu Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

6.7 Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde

Sie haben nach Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren. Dieses Recht besteht insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Unsere zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde ist: 

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

Barbara Thiel

Prinzenstraße 5  |  30159 Hannover

Telefon/Fax:        +49 (0511) 120 45-00/-99

E-Mail:   poststelle@lfd.niedersachsen.de  |  Internetlink: www.lfd.niedersachsen.de.

7. Nutzung von Informationen

Wir stellen keinerlei von Ihnen über unsere Website gesendeten personenbezogenen Daten Dritten zur Verfügung, außer wenn dies im Zuge Ihrer Anfrage oder hinsichtlich gesetzlicher Vorgaben nötig ist. Mit der Absicht unsere Website zu optimieren und zu verbessern, erlauben wir es uns, gegebenenfalls nicht-personenbezogene Daten zu Analyse- und Marktforschungszwecken zu erheben.

Gesammelte nicht-personenbezogene Daten übermitteln wir in diesem Zuge unter Umständen an nicht beteiligte Dritte (z.B. Geschäftspartner, Produzenten, Vertriebsfirmen und Einzelhändler). Durch die anonymisierte Form dieser Daten können weder Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer noch eine Verbindung mit personenbezogenen Informationen hergestellt werden. Ohne die ausdrückliche Einwilligung der Nutzer werden wir personenbezogene Informationen niemals an nicht beteiligte Dritte weitergeben.

Wir möchten Sie darüber informieren, dass wir uns das Recht vorbehalten, die von uns gesammelten personenbezogenen Informationen und weitere Daten gegenüber den zuständigen Stellen offenzulegen, sollte dies hinsichtlich gesetzlicher oder behördlicher Auflagen nötig werden.

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen wie z.B. aufsichtsrechtlicher Vorgaben, handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten. Als Rechtsgrundlage dienen in diesem Fall die jeweiligen gesetzlichen Regelungen i. V. m. Art. 6 Abs 1c) DS-GVO.

Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen oben nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen darüber zuvor informieren.

8. Datensicherheit

Der Schutz personenbezogener Informationen ist uns sehr wichtig, weshalb wir großen Wert auf die Sicherheit der von Ihnen an uns übermittelten Daten legen. Zu diesem Zweck haben wir adäquate physische und elektronische Vorkehrungen getroffen und geschäftliche Abläufe eingerichtet, um die größtmögliche Sicherheit und den größtmöglichen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Dieses ist unter anderem eine Verschlüsselung der Webseitenkommunikation.

Wir weisen jedoch darauf hin, dass es aufgrund der Struktur des Internets möglich ist, dass die Regeln des Datenschutzes und die o. g. Sicherungsmaßnahmen von anderen, nicht innerhalb unseres Verantwortungsbereichs liegenden Personen oder Institutionen nicht beachtet werden.

Sofern Sie uns eine unverschlüsselte E-Mail senden, können von Dritten mitgelesen werden. Hierauf haben wir technisch keinen Einfluss. Es liegt in Ihrem Verantwortungsbereich, die zur Verfügung gestellten Daten durch Verschlüsselung oder in sonstiger Weise gegen Missbrauch zu schützen. 

Wir ermöglichen Ihnen über unsere Internetseiten den Abruf (Download) von Dateien und Informationen, etwaige Gefahren hinsichtlich einer ordnungsgemäßen und funktionsgerechten Übertragung, Nutzung und Speicherung tragen Sie als Nutzer. Eine Haftung für Schäden durch Nutzung der Dateien und Informationen, auch mittelbar, ist ausgeschlossen. Die Haftung wegen Vorsatzes und grober Fahrlässigkeit bleibt hiervon jedoch unberührt.

9. Änderungen an dieser Datenschutzerklärung

Möglicherweise aktualisieren wir diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit durch Veröffentlichung einer neuen Version auf unserer Webseite. Dabei können wir Sie zudem per E-Mail über die Änderungen informieren.

06.07.2021 Anpassung der Datenschutzerklärung durch Relaunch des Internetauftritts