• Individuelle Potenziale der Eigenerzeugung erkennen

KWK-Wirtschaftlichkeitsanalyse

Individuelle Potenziale der Eigenerzeugung erkennen

Auf der Suche nach Stellschrauben, Energiekosten zu senken, stoßen Unternehmen schnell an ihre Grenzen. Vor allem wenn der Strom- und Wärmebedarf ganzjährig hoch ist, lohnt es sich in Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) zur Eigenerzeugung zu investieren. Vor der Entscheidung für die Anschaffung einer KWK-Anlage ist es jedoch wichtig, die komplizierten rechtlichen Zusammenhänge sowie genaue Kenntnisse zu Kosten und Einnahmen zu erhalten. Mit einer gezielten KWK-Wirtschaftlichkeitsanalyse erkennen die erfahrenen VEA-Berater schlummernde Potenziale in Unternehmen. Erweist sich eine KWK-Anlage wie etwa ein Blockheizkraftwerk (BHKW) als wirtschaftlich, unterstützt der VEA bei Auslegung und Umsetzung.

Energiekosten senken mit KWK-Anlagen

KWK-Anlagen wie zum Beispiel BHKW, mit denen Strom und Wärme selbst und für den eigenen Verbrauch erzeugt werden können, sind vor allem für Unternehmen mit jährlichen Stromverbräuchen ab 400.000 kWh eine Option zur Senkung der Energiekosten. Dabei treiben Motor, Gas- oder Dampfturbine zur Stromerzeugung einen Generator an. Aus dem Abgas, Kühl- und Ölkreislauf erfolgt die angestrebte Wärmerückgewinnung, die als Prozess- oder Raumwärme genutzt werden kann. Mit Kraft-Wärme-Kopplung profitieren Sie auf diese Weise von etwa 36 Prozent Primärenergieeinsparung bei der Erzeugung und leisten so einen entscheidenden Beitrag zu einer nachhaltigen Energieversorgung. Als Voraussetzung für einen wirtschaftlichen Einsatz einer KWK-Anlage ist ein gleichzeitiger Strom- und Wärmebedarf in der Grundlast sowie eine hohe Benutzungsdauer ab etwa 5.000 Vollbenutzungsstunden nötig.

Potenziale zur Eigenerzeugung ermitteln durch energietechnische, wirtschaftliche und rechtliche Bewertung

Unsere erfahrenen Berater helfen Ihnen dabei, die Potenziale der Eigenerzeugung zu erkennen. Mit einer ganzheitlichen energietechnischen, -wirtschaftlichen und -rechtlichen Bewertung von KWK-Anlagen beginnen wir den Prozess: Wir erstellen eine Bedarfsanalyse und ermitteln Ihre aktuellen Energieversorgungskosten. Während einer Betriebsbegehung sammeln und strukturieren unserer erfahrenen Berater Informationen über die individuellen Randbedingungen der vorhandenen bzw. neu zu errichtenden Anlagen zur Energieerzeugung sowie über die Strom- und Wärmeverbraucher. Dabei unterstützen Fachleute Ihres Hauses den VEA-Berater und stellen die für die Untersuchung der betrieblichen Voraussetzungen benötigten Unterlagen und Daten zur Verfügung. Anschließend beginnen die VEA-Berater sowohl mit Auslegung und Konzeption der potenziellen KWK-Anlage als auch mit deren Wirtschaftlichkeitsanalyse. Dazu zählt auch die Prüfung von Fördermöglichkeiten je nach Ausgangslage, etwa nach EEG/KWKG.

Schriftlicher Ergebnisbericht fasst Potenziale zur Eigenerzeugung zusammen

Im Ergebnisbericht ermittelt der VEA die Wirtschaftlichkeit einer an den Wärmebedarf angepassten Anlage zur Kraft-Wärme-Kopplung zum aktuellen Preisstand der Primärenergieträger. Dabei wird die ökonomisch sinnvollste Lösung aus einer Reihe von verschiedenen technischen Möglichkeiten mit unterschiedlichen Brennstoffen untersucht. Die Wirtschaftlichkeit hängt dabei neben den Energiepreisen auch von Faktoren wie Stromsteuer und Ökosteuerspitzenausgleich, EEG-Umlage, KWK-Zuschlag und Betriebsführung ab.

Bewertung Potenzial zur Eigenerzeugung

Spricht alles für eine KWK-Anlage für Ihr Unternehmen, profitieren Sie nicht nur von dem KWK-Bonus für eigenerzeugten und ausgespeisten Strom nach KWK-G, sondern auch vom Entfall der Netzentgelte, die rund ein Viertel des Strompreises ausmachen. Zusätzlich vermeiden Sie auch die Konzessionsabgabe, § 19 StromNEV-Umlage, KWKG-Aufschlag, Offshore-Umlage, die Abschaltbare-Lasten-Umlage sowie zu Teilen auch die EEG-Umlage (ab 2017 40 Prozent EEG-Umlage).

Unsere Berater sind nicht nur Spezialisten für die Auslegung Ihrer Anlage, sie haben auch Energiepreise im Blick und können so Prognosen für die kommenden Jahre in die Prüfung mit einbeziehen - ebenso wie eventuelle Förderungen oder Wechselwirkungen bei Abgaben, Umlagen, Steuern und Meldepflichten. Damit garantieren unsere Berater eine ganzheitliche Wirtschaftlichkeitsanalyse einer KWK-Anlage.

Wirtschaftlichkeit einer KWK-Anlage ermitteln

 

Mit einer solche dezentralen Energieversorgung reduzieren Sie nicht nur Ihre Betriebskosten, sondern setzen auch Ihre Energie effizient ein und reduzieren Ihren CO2-Fußabdruck deutlich. Wir prüfen für Sie, ob eine KWK-Anlage eine lohnende Investition für Ihr Unternehmen ist und wann Sie mit einer Amortisation rechnen können. Sprechen Sie uns einfach an!

Ihre Vorteile auf einen Blick

Unabhängige Prüfung

Sie stellen uns Ihre Lastgangdaten zur Verfügung und wir prüfen, ob sich der Einsatz einer KWK-Anlage für Sie lohnt.

Effizienzsteigerung

Profitieren Sie von Primärenergieeinsparungen von bis zu 36 Prozent, mit denen Sie Ihren CO2-Fußabdruck deutlich reduzieren.

Wirtschaftliche Vorteile

Sie beziehen Ihren Strom nicht mehr aus dem Netz, sondern erzeugen ihn selbst – das spart bares Geld.

Ganzheitlicher Ansatz

Wir unterstützen Sie mit jahrzehntelanger Erfahrung in energietechnischen, -wirtschaftlichen und -rechtlichen Beratungsprojekten.

Steuern & Umlagen

Mehr als 2/3 des Strompreises fallen in den regulierten Bereich. Wir unterstützen Sie bei der Identifikation von Einsparpotenzialen und der Erfüllung von Meldepflichten.

Energieeffizienz

Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit verbinden, wir zeigen Ihnen Maßnahmen und Möglichkeiten Ihre Energieeffizienz zu verbessern.

Managementsysteme

Die Situation analysieren und Potenziale erschließen, wir helfen bei Implementierung und Betrieb eines funktionierenden Energie- und Umweltmanagementsystems.

Kontakt

Über 4.500 Kunden aus dem deutschen Mittelstand und dem öffentlichen Sektor vertrauen bereits auf uns und unser Know-how. Lassen auch Sie sich von unserer individuellen Energieberatung überzeugen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. 

Telefon: 0511/9848-0
E-Mail: info@vea.de

Über den VEA

Seit mehr als 65 Jahren sind wir der Energieexperte für den Mittelstand. Erfahren Sie mehr über uns.

Mitglied werden