ausgebucht!VEA Seminar

05.11.2019 in Hamburg

Aktualisierung: Drittmengenabgrenzung -Schätzkonzepte / Messkonzepte

Die unendliche Geschichte der Drittmengenabgrenzung geht weiter. Die Einführungsfrist eines rechtskonformen Messkonzepts ist nun um ein Jahr auf den 01.01.2021 verschoben worden und gibt vielen Unternehmen jetzt etwas mehr Zeit sich grundlegend mit dem Aufbau eines Messkonzepts zu beschäftigen. Die neuen Merkblätter von BNetzA und Bafa konkretisieren die gesetzliche Regelungen zur Abgrenzung, stellen aber weiterhin viele Fragen. Was sind Bagatellmengen? Was kann Übergangsweise oder dauerhaft geschätzt werden? Diese und weitere Fragen wollen wir in einem ersten Teil mit Ihnen gemeinsam beantworten. Danach geht es in die Praxis zur Erarbeitung von Grundsätzen für die Erstellung von Mess- und Schätzkonzepten. Die erfahrenen Referenten berichten aus Ihrer umfangreichen Praxiserfahrung.   

Kosten: 490,-- € für VEA-Mitglieder, 590,-- € für Nicht-VEA-Mitglieder

Ausgebucht

Diese Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht.

Termin merken

Speichern Sie diesen Termin in Ihrem Terminkalender.

UNSERE LEISTUNGEN FÜR IHREN ERFOLG

Energiekosten werden zu einem immer größeren Wettbewerbsfaktor. Ob bei dem Thema Beschaffung, Steuern und Umlagen, Energieeffizienz oder Managementsysteme, wir unterstützen Sie dabei, Ihre Energiekosten nachhaltig zu senken - ganz individuell, ganz persönlich, ganz erfolgreich.

Veröffentlichungen

Energiefragen sind unser Tagesgeschäft. Hier finden Sie Presseinformationen und Stellungnahmen zu aktuellen Entwicklungen im Energiemarkt.

Kontakt

Sie haben allgemeine Fragen zu einzelnen Inhalten unserer Veranstaltungen oder möchten einen individuellen Schulungstermin vereinbaren? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Christine Natho

Telefon: 0511/9848-120
E-Mail: cnatho@vea.de

Über den VEA

Seit mehr als 65 Jahren sind wir der Energieexperte für den Mittelstand. Erfahren Sie mehr über uns.

Mitglied werden