REGINEE KOMPAKT Niederrhein-Westfalen – Netzwerk für klimafreundliches Handeln

Bis spätestens 2050 soll Deutschland klimaneutral sein. So lautet das ambitionierte Ziel der Politik, das natürlich auch den deutschen Mittelstand in die Pflicht nimmt. Dementsprechend wird es immer wichtiger, sich mit nachhaltigem und klimafreundlichen Handeln im Unternehmen auseinander zu setzen. Denn nicht nur die Politik sorgt mit stetig steigenden Brennstoffkosten (BEHG) und immer strenger werdenden Regulierungen für neue Herausforderungen. Auch Kreditgeber, Kunden und Lieferanten achten vermehrt auf nachhaltige Auswahlkriterien.

Diesen Herausforderungen möchten wir mit der VEA-Initiative Klimafreundlicher Mittelstand entgegentreten und gemeinsam mit Ihnen Netzwerke bilden, in denen wir die CO2-Emissionen bilanzieren sowie Lösungen diskutieren und umsetzen, die diese Emissionen reduzieren, vermeiden und kompensieren. Getreu dem Motto „Voneinander lernen und profitieren, denn gemeinsam geht es leichter“ möchten wir unser Pionier-Netzwerk REGINEE KOMPAKT in der Region Niederrhein-Westfalen gründen und wenden uns dabei insbesondere an Unternehmen des Mittelstands, die sich beim jährlichen Energieverbrauch unter 5 GWh bewegen.

Schenken Sie uns nur 40 Minuten Ihrer Aufmerksamkeit und wir sind uns sicher, Sie im Rahmen unserer Online-Veranstaltung von den Vorzügen der Teilnahme an einem REGINEE KOMPAKT überzeugen zu können. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenfrei!

Nach Ihrer Anmeldung (Button „JETZT ANMELDEN“, siehe unten) erhalten Sie im Vorfeld der Veranstaltung den Teilnahme-Link (inkl. Meeting-ID) sowie weitere Informationen an die von Ihnen angegebene Mail-Adresse.

Weitere Hinweise zur Teilnahme sowie den nötigen technischen Voraussetzungen finden Sie unten beigefügt.

Referenten:

Torben Harms, Leiter Veranstaltungen/REGINEE, VEA

Frederik Richau, Projektleiter VEA-Initiative Klimafreundlicher Mittelstand, VEA