Gamechanger (grüner) Wasserstoff? Marktentwicklung, Verwendung am Standort und rechtliche Pflichten/Begünstigungen

Die Erzeugung und Nutzung von grünem Wasserstoff steht mehr im Fokus, denn je und wird durch den Gesetzgeber zum Teil stark privilegiert. Es stellt sich die Frage nach kurz- und mittelfristigen Umsetzungsmöglichkeiten für Unternehmen, um Erdgas und andere fossile Energieträger durch Wasserstoff zu ersetzen oder diesen als Speichermedium zu nutzen. Grundsätzlich soll Wasserstoff ein entscheidender Energieträger auf dem Weg zu Deutschlands Klimaneutralität sein. Neben der nötigen Infrastruktur sdürfen natürlich auch die wirtschaftliche Machbarkeit sowie mögliche Begünstigungen nicht außer Acht gelassen werden. 

Gemeinsam mit den Experten von Ritter Gent Collegen (RGC) möchten wir diskutieren, welche Potentiale und Chancen der Einsatz von Wasserstoff insbesondere für Unternehmen in Deutschland mit sich bringt und wie der aktuelle Stand der Umsetzbarkeit aussieht, immer unter Berücksichtigung der rechtlichen Pflichten und Begünstigungen.Dabei geben wir Ihnen Sichtweisen aus unterschiedlichen Blickwinkeln zum Thema:

  • Grüner Wasserstoff als Substitut für Erdgas und andere fossile Energieträger
  • Einsatzmöglichkeiten von Wasserstoff in der Industrie - was ist bereits möglich und was könnte zukünftig möglich sein?
  • Marktentwicklung: Ist Wasserstoff das neue Gas und wie kann ein Wasserstoff-Markt aussehen?
  • Wasserstoff / Ammoniak als Tranport- und Speichermedium 
  • Welche rechtlichen Rahmenbedingungen gilt es beim Einsatz von Wasserstoff zu beachten?

Nach Bestätigung der Anmeldung erhalten Sie im Vorfeld des Online-Seminars den Teilnahme-Link (inkl. Meeting-ID) sowie weitere Informationen an die von Ihnen angegebene Mail-Adresse.

Die Durchführung erfolgt über ZOOM, sodass eine browserbasierte Teilnahme möglich ist. 

Referenten, u.a.:

Dr. Heiko Lohmann, energate, Berlin

RAin Dr. Franziska Lietz, Ritter Gent Collegen (RGC), Hannover