Grundlagen der Wirtschaftlichkeitsbewertung von Effizienzmaßnahmen (mit DIN 17463/VALERI)

Für die Wirtschaftlichkeitsbewertung von Investitionsentscheidungen gibt es grundsätzlich unterschiedliche Ansätze und Methoden. Diese sind natürlich auch in Bezug auf energiebezogene Investitionen, also speziell zur wirtschaftlichen Bewertung von Effizienzmaßnahmen, äußerst relevant. Spätestens seitdem die wirtschaftliche Bewertung solcher Maßnahmenu u.a. im Zuge der ISO 50.001, bei den sogenannten ökologischen Gegenleistungen oder auch im Rahmen des neuen Energieeffizienzgesetzes (EnEfG) gefordert ist, müssen sich Unternehmen mit diesem Thema befassen. Maßgeblich für die Bewertung sind hier die Vorgaben der DIN 17463 / VALERI. 

In unserer Online-Schulung geben wir Ihnen einen Überblick zu den Grundlagen der Wirtschaftlichkeitsbewertung von Effizienzmaßnahmen und zeigen unterschiedliche Ansätze auf. Hierbei wird natürlich auch auf die Bewertung von Effizienzmaßnahmen nach DIN 17463 / VALERI eingegangen. Erläutert werden die Berechnungen auch anhand konkreter Beispiel-Maßnahmen: 

  • Grundlagen der Wirtschaftlichkeitsbewertung von Effizienzmaßnahmen 
  • Unterschiedliche Ansätze / Methoden 
  • Vorgaben zur Bewertung von Maßnahmen nach DIN 17463 / VALERI (gefordert u.a. für Gegenleistungen oder im Rahmen des EnEfG) 
  • Rechenbeispiele 

Die Schulung wird möglichst praxis- und lösungsorientiert gestaltet sein.

Nach Bestätigung der Anmeldung erhalten Sie im Vorfeld des Online-Seminars den Teilnahme-Link (inkl. Meeting-ID) sowie weitere Informationen an die von Ihnen angegebene Mail-Adresse.

Die Durchführung des Online-Seminars erfolgt über ZOOM, sodass eine Teilnahme über den Browser (ohne Download o.ä.) möglich ist. 

Referenten:

Dipl-Ing./M.Sc. Kai Bergmann, VEA Beratungs-GmbH, Hannover