Der Weg zur Klimaneutralität im Unternehmen: Konzept, Transformation und Praxisbeispiele

Ein Umstieg von fossilen Brennstoffen auf erneuerbare Ressourcen und die Reduktion des eigenen Ausstoßes an Treibhausgasen ist nicht nur aus Gründen des Klimaschutzes zwingend nötig. Extrem volatile Energiepreise und regulatorische Vorgaben sowie Fördermöglichkeiten des Gesetzgebers lassen das Thema auch aus wirtschaftlichen Gründen extrem in den Fokus rücken. Die Verankerung von Klimaschutz und Nachhaltigkeit auf unternehmerischer Ebene ist also zwingend notwendig. Hierbei ist wichtig, dass das Ganze strukturiert und auf eine wirtschaftlich tragbare Art und Weise anzugehen. 

Im Rahmen unseres Online-Seminars zeigen wir Ihnen auf, wie sich der Weg zur Klimaneutralität im Unternehmen gestalten lässt und welche Schritte es zu gehen gilt. Dabei vermitteln wir aufbauend auf Grundlagen/Begrifflichkeiten die wichtigsten Inhalte im Rahmen der CO2-Bilanzierung (u.a. Ermittlung Corporate/Product Carbon Footprint), CO2-Reduktion und CO2-Kompensation, welche die Basis einer jeden Klimastrategie bilden. Die Erstellung und Umsetzung eines ganzheitlichen Transformationskonzepts zur Erreichung von Klimaneutralität im Unternehmen wird darüber hinaus praxisnah anhand von realen Unternehmensbeispielen (Best-Practice) aufgezeigt. Eingegangen wird auch auf die neue ISO-Norm 14.068 zum Klimawandelmanagement. 

  • Praxisberichte von Unternehmen zur Vorgehensweise bei Dekarbonisierung und Erreichung von Klimaneutralität 
  • Ausgangsbasis CO2-Bilanz: Corporate Carbon Footprint (CCF) und Product Carbon Footprint (PCF) ermitteln
  • Entwicklung eines Transformationskonzepts: Konzepterstellung zur Erreichung von THG-Neutralität im Unternehmen 
  • Ökobilanzen und Lieferkettengesetz - was es für Unternehmen zu beachten gilt 
  • Auf dem Weg zu Net-Zero: die neue ISO-Norm 14.068 zum Klimawandelmanagement
  • CO2-Kompensation – Klimaschutzprojekte und Möglichkeiten des CO2-Ausgleichs

Die Themen werden stark praxisorientiert behandelt. Dabei werden die wesentlichen Herausforderungen aufgezeigt und Entscheidungshilfen auf dem Weg zur Klimaneutralität/ im Unternehmen an die Hand gegeben. Die Veranstaltung richtet sich an alle Mitarbeiter in den Unternehmen, die sich mit den Themen Nachhaltigkeit und Klimaneutralität im Unternehmen beschäftigen.

Die Durchführung des Online-Seminars erfolgt über ZOOM, sodass eine Teilnahme über den Browser möglich ist. Nach Bestätigung der Anmeldung erhalten Sie im Vorfeld des Online-Seminars den Teilnahme-Link (inkl. Meeting-ID) sowie weitere Informationen an die von Ihnen angegebene Mail-Adresse. 

ReferentInnen u.a.: 

Laura Onken, VEA Beratungs-GmbH, Mölln

Luke Schneider, uniconsult GmbH, Hannover